Freitag, 1. Dezember 2017

Freitagsblümchen, Adventsdeko & Futterbuffet


Heute habe ich zwei kleine Freitagssträußchen für euch...beim Herunterschnippeln der ersten Clemis fand ich diese Knospe zu schade für die Tonne. Passend dazu stand auf einer wilden Wiese die rosafarbene Schafgarbe und zusammen stehen sie in der farbigen Glasvase auf dem kleinen Herztischchen im Wohnzimmer.

Kurz vorher war der gepunktete Pilz zu Bruch gegangen und so schmücken die farbigen Überbleibsel die Rose von Jericho, die schon ewig lange zur Standartdeko gehört.

Die Baby-Boos dürfen auch in der Adventszeit bleiben. ;-)

Zwei Nelken stehen zusammen mit einem beflechteten Zweig auf dem adventlichen Kerzentablett. Die kleinen Tannenbäumchen habe ich auf einem Kreativmarkt vor einigen Jahren gekauft...das breite Filzband auf Holzspieße in Schlangenlinie legen, unten eine kleine Astscheibe und oben ein Stern geklebt und fertig.

Haben die Nelken nicht eine irre Farbe ...strawberry and cream.

Für meine Adventsgestecke habe ich auf meinen Fundus zurückgegriffen...obwohl ich im letzten Jahr schon einiges aussortiert hatte, findet sich noch etliches in den verbliebenen Weihnachtskisten.

Mein Starter-Set ;-))

Den grauen Kranz könnt ihr hier auf der Collage sehen und er existiert noch ein, zwei Jährchen länger. Neu kamen Kerzenhalter, Kerze, die niedlichen Holzpilze und die Geweih-Deko dazu. Dattelzweige finde ich genial für die adventliche Deko, weil man sie über Jahre wiederverwenden kann. Hier die dunkle Sorte mit Wacholder aus dem elterlichen Garten sowie drei Sterne und fertig ist das Gesteck.

Wie ihr oben sehen könnt, stand die Kerze auf einem schillernden Plastikteller und gefiel mir so nicht mehr. Also musste die alte Suppenschüssel her, ein Steckschwamm rein und wieder mit beerigem ;-) Wacholder ausgesteckt. Außer der fünf roten Holzsterne kommt alles aus dem Fundus. So etwas liebe ich ja ... aus Alt mach Neu. ;-))

Am Tannenbaum und der Eichel aus Holz kam ich dieses Jahr einfach nicht vorbei, aber sonst ist alles beim geliebten alten. :-))

Die Zierapfelzweige von den Freitagsblümchen hier
sind nun auf dem Nähmaschinentisch für die Vögel angerichtet. So schöne Fettkuchen wie im letzten Jahr gibt es bislang noch nicht auf dem Speiseplan.
Mal schaun, wann ich dazu komme. ;-)

Moos und die nicht benötigten Wacholderzweige mit ihren blauen Beeren sorgen für das nötige Grün. Diese Bilder sind am Mittwoch entstanden, ein wunderschön sonniger Tag wurde uns hier beschert bevor sich der November gestern mit einem morgentlichen Schneeintermezzo und diesiger, kalter Witterung verabschiedete.


Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende und 
genießt den ersten Adventssonntag.

Verlinkt mit Holunderblütchen

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    so schön weihnachtlich.
    Ich wünsche dir ein gemütliches
    erstes Adventwochenende :-)
    Ganz liebe
    Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Danke, dass du uns an deinen vielen Dekorationen Anteil haben lässt! Du warst ja schon sehr fleißig!
    Ein schönes Adventswochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita, dein Futtertisch sieht aber einladend aus und an dem Tannenbaum und der Eichel hätte ich auch nicht vorbeigehen können. Sie trifft genau meinen Geschmack.
    Ich wünsche Dir einen schönen besinnlichen 1. Advent!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,
    wie schön ist das denn bei dir, das gefällt mir und wo bekommt man Clemis?

    Hier hats geschneit und ich hoffe heute Abend friert es nicht zu sehr.

    Das Futterbuffet ist so wunderschön, nun ja,m hier habe ich gerade ein Rotkehlchen gesehen !! :-))

    Warte bis Sonntag, dann zeige ich es dir. Das schicke ich jetzt zu dir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      beim Herunterschneiden meiner Clematis war diese Blüte zu schade für die Tonne. ;-)
      LG

      Löschen
  5. Sehr schöne Impressionen, auch die von außen. (Obwohl ich ja nicht auf Freitagsblümchen stehe, wie du weißt ;) )
    Ich wünsche euch auch eine schöne Adventszeit - mit dem Kaninchen an Weihnachten usw.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    dein dekorierter Tisch im Garten ist wieder mal eine Augenweide, so wie auch die Schafgarbe und die Clematis in der Vase, die wirklich ein Traumpaar abgeben.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marita,
    drinnen wie draußen hast du ganz bezaubernd dekoriert.
    Einen schönen und gemütlichen 1. Advent.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. ...schön wenn man noch draußen in der Natur so erfreulichen Blumenschmuck findet, liebe Marita,
    aber der Kerzenteller mit den Nelken gefällt mir heute noch besser...und deine Deko draußen ist auch klasse...sind schon Vögel zum futtern gekommen?

    wünsche dir ein schönes 1. Adventswochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,
      doch schon, die Futterglocke war nach 3 Tagen ratzefatz leer gepickt. :-)
      LG

      Löschen
  9. Bei Dir, liebe Marita, sieht es ja schon richtig weihnachtlich aus. Sogar die grünen Römer kamen zum Einsatz. - Dass im Dezember noch eine Clematis blüht, ist erstaunlich. Den Auftritt hier hat die Blüte sich wahrlich verdient. Und die Farbe der Nelken ist wirklich ganz besonders schön.
    Schade, dass der Pilz zerbrochen ist. Bei Beton kann das nicht passieren, hoffe ich jedenfalls...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      die Römer sind Erbstücke und ich fand, sie passen gut in die Deko. Mein Ma mochte sie so gern.
      LG

      Löschen
  10. Liebe Marita, eine herrliche Weihnachtsstimmung macht sich bei Dir breit. Ich recycle meine Deko auch sehr gerne. Es ist ja völlig unmöglich jedes Jahr alles neu zu kaufen.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    so viele hübsche Dekorationen sehe ich bei dir. Wunderschön ist alles arrangiert, bin ganz begeistert. Die kleinen Tannenbäumchen aus Filzband sehen zauberhaft aus, ich werde mal versuchen das nachzubasteln . Ich wünsche dir eine gemütliche Advents Woche. Liebe Abendgrüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marita,
    die Clematis schaut so wunderschön aus zur Schafgarbe. Der Futtertisch für die Vögel ist ja auch ganz liebevoll gedeckt. Die bestückte Terrine ist doch ideal für das adventliche Gesteck. Meine große Terrine ist auch mit Koniferen und Christrosen weihnachtlich hergerichtet.
    Dir eine schöne Adventszeit.
    LG
    Marina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!